Menü

Rechtliches

Impressum

Wächterruf e.V.

Gebetsnetz für Deutschland

Wächterruf e.V.
Gebetsnetz für Deutschland
Göppinger Str. 43
73119 Zell u.A.

Telefon (07021) 9989090
Fax (07021) 9989099

E-Mail info(at)waechterruf.de ∙
Internet www.waechterruf.de

Vertreten durch den Vorstand

Vorsitzende: Rosemarie Stresemann
Stellvertreter: Markus Egli, Ernst Schmähl
Ehrenvorsitzender: Ortwin Schweitzer
Redaktionsleitung: Alexander Schlüter
Geschäftsführer: Oliver Stozek

eingetragen beim Vereinsregister VR 230 623 Amtsgericht Stuttgart.

Die Mitglieder des Vorstands sind einzelvertretungsberechtigt.

Der Wächterruf wird durch freiwillige Spenden finanziert.
Er ist als gemeinnützig anerkannt worden vom Finanzamt Nürtingen/Kirchheim unter der Steuernummer 69042/06517
Spendenbescheinigungen werden Anfang des Jahres für das Vorjahr ausgestellt.

Bankverbindung

Volksbank Kirchheim Nürtingen
IBAN  DE73 6129 0120 0464 0500 06
BIC GENODES1NUE

Fotocredits:

Key Visual Collage: iStock.com/LuminaStock, ranplett, skynesher; Plenarsaal: Wikipedia/Qualle 

Spenden

Spenden

Natürlich kostet so eine Konferenz viel Geld. Wir wollen aber, dass niemand aus finanziellen Gründen nicht kommen kann. Deswegen sind die Konferenzgebühren so kalkuliert, dass sie möglichst niedrig sind und decken nur einen Teil der tatsächlichen Kosten. Wir werden während der Konferenz über eine Kollekte die Möglichkeit geben, sich an den übrigen Kosten zu beteiligen. Gerne kann man aber auch im Vorfeld spenden.

Am einfachsten geht das über dieses Formular:

AGB & Widerrufsbelehrung

AGB & Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Gebetskonferenz 2019
vom 24.-26.05.2019 in Bonn Bad Godesberg des Wächterruf e.V.

Der Wächterruf ist ein Gebetsnetzwerk, das Beter durch einen monatlichen Gebetsbrief im Gebet für Deutschland verbindet. Unsere Gebetskonferenzen dienen sowohl dem gemeinsamen Gebet als auch dem Beziehungsaufbau. Die folgenden verbindlichen Reglungen sollen Ihnen und uns dabei helfen, einen reibungslosen Konferenzablauf zu gewährleisten.

1.    Der Wächterruf ist für die organisatorische und inhaltliche Durchführung der Konferenz zuständig. Der Wächterruf stellt keine Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung. Hinweise von uns auf Angebote haben reinen Informationscharakter. Alle Fragen rund um diese Themen sind mit dem jeweiligem Anbieter direkt zu klären.

2.    Eine Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich. Die Anmeldung erfolgt über https://www.otick.de/waechterruf. Dort können die Einlasstickets gekauft werden. Otick.de stellt nur die Technische Plattform für den Ticketkauf zur Verfügung. Vertragspartner ist der Wächterruf e.V. Mit der Firma Otick.de besteht ein Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung.

3.    Wenn jemandem die Anmeldung über Internet nicht möglich sein sollte, bekommt er von uns ein Anmeldeformular zugesandt. Nach Rücksendung, geben wir die Daten in das System von Otick ein.

4.    Die Tickets können per Paypal, Sofortüberweisung oder Überweisung bezahlt werden. Im Falle von Bezahlung per Paypal oder Sofortüberweisung erhält der Teilnehmer sein Ticket sofort per E-Mail. Im Falle einer Überweisung wird das Ticket erst dann zugesandt, wenn die Buchung bei uns eingegangen ist und im System als bezahlt bestätigt wurde.

5.    Die Tickets werden per E-Mail (im Falle von Punkt 3 per Post) zugesandt. Auf der Seite, auf der das Ticket gedruckt ist, ist auch eine Rechnung enthalten.

6.    Tickets sind nicht übertragbar und nur für die Person, für die es ausgestellt wurde, gültig.

7.    Sie sind ausgedruckt oder auf einem elektronischen Gerät am Check-In vorzuzeigen. Dort erhält man ein Einlassband, dass während der ganzen Zeit getragen werden muss und beim Betreten oder auf Verlangen vorzuzeigen ist.

8.    Sollten Sie ihre Teilnahme absagen müssen, bedauern wir dies. Wir bitten um Verständnis, dass wir im Falle einer Absage eine Stornogebühr von 10 € erheben.

9.    Während der Konferenz ist den Anweisungen der Konferenzmitarbeiter Folge zu leisten.

10. Der Wächterruf behält sich das Recht vor, Personen ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen.

11. Der Wächterruf übernimmt keine Haftung für persönlichen Gegenstände, die mit zur Konferenz gebracht werden. 

12. Während der Konferenz werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht. Diese werden ausschließlich für Zwecke des Wächterrufs verwendet wie zum Beispiel: Berichterstattung über diese Konferenz, Werbung für den Wächterruf und weitere Veranstaltungen des Wächterrufs. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass Sie auf Bildern oder Videos zu erkennen sind, bitten wir Sie, sich in den dafür ausgewiesenen speziellen Bereich zu setzen, in dem keine Aufnahmen erstellt werden.

13. Bei der Anmeldung werden notwendige personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert. Diese werden gemäß unseren Datenschutzrichtlinien verarbeitet und nur für Zwecke des Wächterrufs verwendet. Es ist sichergestellt, dass Unbefugte keinen Zugriff darauf erhalten oder Daten weitergegeben werden können.

Stand Dezember 2018
Oliver Stozek – Geschäftsführer Wächterruf e.V.

 

Kontakt

Top